Allgemeine Hinweise zur Benutzung von schmerzensgeld.info

Im Bereich Anwaltsuche erfolgt die Sortierung nach der Anzahl der vom Rechtsanwalt eingestellten Fälle. Die Anzahl der eingestellten Fälle kann naturgemäß keine Auskunft darüber geben, wie viele Fälle der entspr. Anwalt in der Praxis tatsächlich bearbeitet hat. Die Angabe der Anzahl der eingetragenen Fälle soll dem Ratsuchenden nur als Entscheidungshilfe dienen und gibt an, wie stark sich ein Anwalt auf schmerzensgeld.info engagiert.

Das Ergebnis einer durchgeführten Fallsuche wird zunächst anhand des erzielten Schmerzensgeldes sortiert. Die Höhe des Schmerzensgeldes hängt indes von verschiedenen Faktoren ab (siehe hierzu Infos und ist im Falle der gerichtlichen Entscheidung (Urteil) eine subjektive Entscheidung des Gerichts im konkreten Einzelfall. Im Falle eines Vergleichs ist die Höhe des Schmerzensgeldes das Ergebnis von Verhandlungen der beteiligten Parteien. Die Höhe des Schmerzensgeldes kann daher kein alleiniger Maßstab für die Auswahl des für Sie richtigen Anwalts sein.

Schmerzensgeld.info ist stets bemüht, eine hochwertige Datenbank zur Verfügung zu stellen. Die beteiligten Rechtsanwälte und Richter werden im Rahmen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) verpflichtet, nur wahrheitsgemäße Angaben bei schmerzensgeld.info zu machen. Um dies zu überprüfen ist schmerzensgeld.info berechtigt, Stichproben vorzunehmen und Urteile bzw. Vergleiche (anonymisiert) zur Einsicht anzufordern und ggf. Mitglieder bzw. Fälle auszuschließen bzw. zu löschen. Schmerzensgeld.info kann jedoch keine Garantie für die Korrektheit jedes einzelnen Falles übernehmen. Sollten Ihnen einzelne Fälle auffallen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

© 2008 Solacium GmbH | Alle Rechte vorbehalten |  Datenschutzerklärung |  Impressum