Zurück Drucken

150.000 €  Schmerzensgeld
Fall-Nr.: 103584  aus dem Jahr  2017 Stadt: Dortmund
Hauptverletzungen: Schädel-Hirn-Trauma, schwer, axonal
Anwalt: RA Twitting
Fallbeschreibung: Geschädigter erlitt eine Schädel-Hirn-Trauma III. Grades als Fahrer eine Kraftfahrzeugs bei einem schweren Verkehrsunfall. Kein Mitverschulden. Subarachnoidalblutung. Es musste ein Shunt implantiert werden. Geschädigter lag eine Woche im Koma. Wesensänderung aufgrund der Verletzungsfolgen.

Premium-Mitgliedern bietet schmerzensgeld.info noch ausführlichere Informationen zum Fall.

Diese bekommen Zugriff auf u.a. folgende Detailinformationen:

  • Regulierungsverhalten von Versicherungen
  • Abrechnungsbasis (RVG) der Versicherung
  • zuständiges Gericht
  • (Phasen der) Arbeitsunfähigkeit
  • Dauerschaden
  • Geldrente
  • Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE)
  • Krankenhausaufenthalt
  • Gesamtdauer der Krankheit
© 2008 Solacium GmbH | Alle Rechte vorbehalten |  Datenschutzerklärung |  Impressum